Kirchengemeinden

"Wo zwei oder drei in meinem Namen beisammen sind, da bin ich mitten unter ihnen."
Christliche Gemeinden gab es, bevor sich Kirchen entwickelten - damit ist die Gemeinde quasi die Urform der Kirche.
Die heute weit verbreitete Meinung, Christsein könne man auch ohne Gemeinde - gewissermaßen ganz privat für sich, verkennt, dass sich der christliche Glaube einer Gemeinschaftserfahrung verdankt: Jesus selbst forderte Menschen auf, ihm zu folgen. Er sammelte eine Gruppe von Jüngern und Jüngerinnen um sich, mit denen er sein Leben teilte, diskutierte und feierte. Seit den Tagen der ersten Christen gewinnt diese Gemeinschaft im Abendmahl Gestalt, wird immer wieder neu erfahrbar und "begreifbar".

In einer Gemeinde treffen Menschen unterschiedlichster Herkunft, mit verschiedenen Lebenswegen und Erfahrungen aufeinander. Und  trotz aller Unterschiede bleibt die Gewissheit, dass es sich lohnt, gemeinsam dem Weg Jesu zu folgen.

Im folgenden können Sie sich in den Gemeindeportraits genauer über die Kirchengemeinden unseres Bezirks informieren.